Google Analytics in Contao einbinden

Über das google_analytics Template lässt sich das Analyse Tool sehr einfach in Contao ab Version 3 einbinden. Wir zeigen, wie das funktioniert.

Google Analytics in Contao einrichten

Wer wissen möchte, wieviele Besucher seine Website im Monat hat, woher diese kommen und wie lange sie bleiben und welche Seiten überhaupt aufgerufen werden, kommt an einer Website-Analyse nicht vorbei. Hierfür eignet sich das kostenlose Analyse Tool Google Analytics. Informationen zu Besucherzahlen, User-Verhalten, Absprungraten und Keywords lassen sich so sehr einfach erruieren, um den Erfolg seiner Website optimieren zu können.

Wir zeigen, wie die Einrichtung des Analyse Tools von Google in Contao ab Version 3 mit dem Analytics-Template funktioniert.

Schritt für Schritt zum Google Analytics Template in Contao 

1. Anlegen des Accounts in Google Analytics

Wer Google Analytics nutzen möchte, benötigt zuerst einen Google Account.
Auf der Website von Analytics unter https://www.google.com/  kann man sich anmelden oder ein neues Konto erstellen.

Wer sich ein neues Konto erstellt, muss seine Daten zunächst im Anmeldeprozess von Google eingeben. Hierbei ist einfach nur den Anweisungen auf der Google Analytics Website zu folgen. Der Anmeldevorgang ist somit schnell und einfach abgeschlossen.

Wenn das Konto erstellt ist, findet nach der Anmeldung in seinem Analytics Account unter "Verwalten" > "Konto" im unteren Teil des Popup-Menüs die Funktion "Neues Konto erstellen".

Neues Konto in Google Analytics anlegen
Ein neues Konto in Google Analytics anlegen

Im Dialog "Konto erstellen" lässt sich ebenfalls einfach den Anweisungen folgen.
Neben dem Kontonamen, dem Namen der Website und natürlich deren URL, welches Pflichtangaben sind, lässt sich zudem noch die Branche und die Zeitzone zuweisen.
Die empfohlenen Datenfreigabeeinstellungen lassen wir für dieses Beispiel zudem aktiviert.
(Wer sich näher damit befassen möchte, findet hier https://support.google.com/ Neues Fenster öffnen eine Zusammenfassung von Google zum Thema)

Am Ende der Seite findet sich nun der blaue Button "Tracking ID" abrufen.
Im folgenden Dialog hat uns Google eine Tracking ID zugeordnet, die wir nun kopieren können.

Kontoebene Google Analytics
Kontodaten in Google Analytics eintragen

2. Analytics Tracking ID in Contao einfügen

Zurück in unserem Contao Backend wählen wir aus den Backend-Modulen unter "Layout" > "Themes" aus. Anschließend wählen wir Seitenlayout aus. Nun können wir alle Layouts nacheinander bearbeiten (Stift-Symbol), deren Seiten mit Google Analytics überwacht werden sollen. 

Nach der Auswahl eines Layouts setzen wir unter "Javascript" > "Analytics-Templates" einen Haken bei Google und speichern anschließend unsere Änderungen.

Analytics-Template im Contao Layout
Das Analytics-Template im Contao Layout auswählen

Anschließend wählen wir unter den Contao Backend-Modulen wieder "Layouts" und dann den Punkt "Templates" aus. Hier müssen wir ein "Neues Templates" erstellen.
Das Analytics Template (analytics_google.html5) sollte direkt eines der ersten im Popup-Menü sein. Die standardmäßige Einstellung "Zielverzeichnis: template" behalten wir unverändert bei. Nachdem wir den Button "Template erstellen" gewählt haben, erscheint das Template auch in unserer Template-Übersicht und wir können es bearbeiten (Symbol ganz rechts neben dem Dateinamen).

Analytics Template von Contao editieren
Das Analytics Template von Contao bearbeiten

Es öffnet sich der Quelltext-Editor von Contao. Ganz oben hinter der Variable $GoogleAnalyticsId ersetzen wir nun die Platzhalter ID ('UA-XXXXX-X') gegen die Tracking-ID, die wir uns beim Anlegen des Google Analytics Accounts kopiert haben. Nach dem Ersetzen der Platzhalter ID gegen unsere eigene müssen wir unsere Änderung nur noch speichern.

3. Überprüfung der Analytics Einrichtung

Nun öffnen wir erneut unser Google Analytics Konto. Unter "Berichte" wählen wir aus dem linken Seitenmenü den Punkt "Echtzeit" > "Übersicht". Hier können wir sehen, wann die Seite aufgerufen wird. Wenn wir nun in einem zweiten Fenster oder bestenfalls in einem zweiten Browser unsere Website (sprich das Frontend unser Website) aufrufen, erscheint unser Seitenaufruf in Echtzeit auch in unserem Analytics Account. Übrigens kann dies nach dem Einrichten ein paar Minuten dauern - also nicht zu ungedudig sein. ;-)

Sobald die Einrichtung funktioniert hat und die Website neu geladen wurde, trackt Google Analytics unseren Besuch.

 

 

Snapshot aus Google Analytics Account
Der Beweis: Die Einrichtung von Google Analytics in Contao war erfolgreich

Ihre Meinung zählt! Bewerten Sie diesen Artikel!

Je höher die Prozentzahl, desto höher Ihre Zustimmmung: 0 = überhaupt nicht | 100% = volle Zustimmung

50%
 
50%
 

Einen Kommentar schreiben

Latest Security News

PHP 5.6 wird abgeschaltet

Die meisten Provider haben sich in den letzten Monaten dazu entschossen, aus Sicherheitsgründen, die PHP Version 5.6 abzuschalten. Das bedeutet, dass auch Contao Versionen die älter als Version 3.4 sind, ein Update benötigen.

Hallo!

Hier schreibt das Team der Pergamon interactive GmbH über das CMS Contao, SEO, Rechtliches und eigene Projekte. Wir freuen uns über Feedback, Kommentare & Bewertungen.

Online Website Check

Einzelne Webseiten in wenigen Sekunden auf Fehler überprüfen, Optimierungspotenziale herausfinden und direkt verbessern. Kostenlos und anonym mit unserem Website Check Tools.

Hilfe & Support

Sie haben eine Contao Website und benötigen professionelle Unterstützung für Ihr Projekt im Bereich Webdesign, Programmierung, Software oder Online Marketing? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf Sie.  

Ähnliche Beiträge

3 Wege CSS in Contao einzubinden

3 Wege CSS in Contao einzubinden

Moderne Websites können auf CSS nicht mehr verzichten. In Contao gibt es mehrere Wege die Dateien in das Webprojekt zu integrieren. In diesem Artikel erklären wir die Möglichkeiten und stellen darüber hinaus ein kostenfreies Contao CSS Modul zum Download zur Verfügung!

Webseiten Extensionen - .html, .php oder .xyz

Webseiten Extensionen - .html, .php oder .xyz

Warum verwenden wir eigentlich die .html - Extension auf unseren Webseiten? Warum lassen wir diese nicht einfach weg oder unserer Fantasie mir erfundenen Extensionen freien Lauf? Wir haben uns auf die Suche nach Sinn, Unsinn und Auswirkung der Extensionen im Web begeben.

Contao Upload Element

Contao Upload Element

Das Upload Element innerhalb des Contao Formulargenerators eignet sich hervorragend um Usern die Möglichkeit des Datei-Uploads zu ermöglichen. Wir zeigen, wie es in wenigen Schritten einsatzbereit ist.