Webseiten Extensionen - .html, .php oder .xyz

.html, .php, .xyz - welche Extensionen unter Contao und generell möglich, welche sinnvoll sind und welche Auswirkungen das hat.

Webseiten Extensionen - .html, .php oder .xyz

Diese Woche erreichte uns die Anfrage eines Kunden, ob wir die Unterseiten einer Contao-Website nicht auch ohne die Endung .hmtl ausgeben könnten. Die Frage löste erstmal etwas leere Gesichter aus: Tja...ja...nein...
Denn eigentlich nicht, standardmäßig verwenden wir die Extensionen bei allen Projekten.
Und ja, weglassen, könnten wir diese rein technisch natürlich schon.
Aber warum sollten wir?

Wir gingen der Frage nach Sinn und Möglichkeiten der Extensionen im Web einmal näher auf den Grund.


Extensionen unter Contao

Contao bietet uns die Möglichkeit die Extension, mit der unsere Seiten ausgegeben werden, zu wählen oder diese sogar ganz weg zu lassen. Dazu wählen wir im Contao Backend unter System -> Einstellungen -> Frontend-Einstellungen -> URL-Suffix. Hier können wir den Standard .html überschreiben. Diese Einstellung wirkt sich auf alle Seiten der Website aus. Rein technisch ist die Umsetzung unter Contao also recht einfach.


Welche Extensionen sind möglich?

Um es kurz zu machen, die Antwort ist ebenso simpel, wie die Einstellungsmöglichkeit unter Contao: Wir können als Extension verwenden, was wir wollen. Auch irgendwelche Fantasy-Extensionen - so könnte unsere Website z.B. mit der Extension .grins als www.beispiel.de/home.grins aufgerufen werden.


Wofür ist die Extension wichtig?

Nun zu der Frage nach dem Warum? Warum sollten wir nicht lustige Extensionen an unsere Webseiten hängen? Warum sollten wir uns nicht kreativ austoben? Allerdings auch - warum sollten wir unsere Kunden durch Weglassen oder Ändern der Extension im Unklaren lassen oder verwirren?

Denn idealerweise möchten wir statische Webseiten ausliefern und wir möchten, dass jeder sofort weiß, dass es sich um eine statische Webseite handelt. Das kennzeichnet die Extension "html". Der aufgeklärte User weiß also sofort, um was es sich handelt.

Für eine Suchmaschine ist es hingegen vermutlich irrelevant. Diese liest im Header der empfangenen Datei und erkennt, um was es sich dabei handelt. Die Extension wird auf das Ranking vermutlich also keinen Einfluss haben.

Also steht der aufgeklärte User gegen den ganzen unbedarften Rest und die Suchmaschinen? Nicht ganz, denn auf kurz oder lang werden wir einfach auf weniger Probleme stossen, wenn wir unsere statischen Webseiten auch als statische Webseiten deklarieren.


Welche Auswirkungen hat die Extension?

Zwei mögliche Problembereiche für unsere Fantasie-Extension sind: Serverumzug und SEO Tools.

Bei einem Umzug der Website auf einen neuen Server kann i.d.R. alles passieren. Je nachdem, wie der Server konfiguriert ist, treten hier die wundersamsten Probleme auf - Probleme, mit denen man niemals gerechnet hätte. Mit so einer Fatasie-Extension potenziert sich der Abenteuer-Faktor in jedem Fall auf ein vielfaches.

So manches SEO und Anlayse-Tool verlässt sich auf die Angabe der Extension, um im Falle des nicht Erkennens der Datei keine bis ungewöhnliche Ergebnisse zu liefern. Hier können also ebenfalls Probleme oder spannende Ergebnisse auftreten.

 

Fazit unserer kleinen Sinn-Suche

Durch das Verwenden der .html-Extension für HTML Seiten vermeiden wir schlicht jene Schwierigkeiten, die auftreten können - aber nicht müssen - wenn wir sie nicht verwenden.
Und um nochmal auf die Kundenanfrage von oben zurück zu kommen: Wir haben uns mit unserem Kunden - wie bei eigentlich allen unseren Projekten - für die standardmäßige .html - Ausgabe entschieden.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Bewerten Sie diesen Artikel!

Je höher die Prozentzahl, desto höher Ihre Zustimmmung: 0 = überhaupt nicht | 100% = volle Zustimmung

Ø 75% von 5 Bewertungen

50%
 
50%
 

Einen Kommentar schreiben

Latest Security News

Contao 3.5.36 verfügbar

Das Security-Release verhindert die Ausführung von .phar files und diverse andere kleine Bugfixes.

Hallo!

Hier schreibt das Team der Pergamon interactive GmbH über das CMS Contao, SEO, Rechtliches und eigene Projekte. Wir freuen uns über Feedback, Kommentare & Bewertungen.

Online Website Check

Einzelne Webseiten in wenigen Sekunden auf Fehler überprüfen, Optimierungspotenziale herausfinden und direkt verbessern. Kostenlos und anonym mit unserem Website Check Tools.

Hilfe & Support

Sie haben eine Contao Website und benötigen professionelle Unterstützung für Ihr Projekt im Bereich Webdesign, Programmierung, Software oder Online Marketing? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf Sie.  

Ähnliche Beiträge

3 Wege CSS in Contao einzubinden

3 Wege CSS in Contao einzubinden

Moderne Websites können auf CSS nicht mehr verzichten. In Contao gibt es mehrere Wege die Dateien in das Webprojekt zu integrieren. In diesem Artikel erklären wir die Möglichkeiten und stellen darüber hinaus ein kostenfreies Contao CSS Modul zum Download zur Verfügung!

Contao Upload Element

Contao Upload Element

Das Upload Element innerhalb des Contao Formulargenerators eignet sich hervorragend um Usern die Möglichkeit des Datei-Uploads zu ermöglichen. Wir zeigen, wie es in wenigen Schritten einsatzbereit ist. 

Contao 3 auf einem Webserver installieren

Contao 3 auf einem Webserver installieren

In diesem Beitrag dreht sich alles um die Contao Installation (3er Versionen) auf einem Webserver: Wie das Contao-ZIP-Archiv direkt auf dem Server entpackt und installiert werden kann, was zu beachten ist und welche Vorraussetzungen gegeben sein müssen.